Newsticker

Rennfahren

Die Auto Union Rennwagen Typen A bis D, kamen 1934 bis 1939 in nationalen sowie internationalen Rennveranstaltungen zu ihrem Einsatz. Die Rennwagen stammten ursprünglich aus einem Rennwagenprojekt eines 1930 in Stuttgart gegründeten Porscheherstellers.

Eine Neuheit die auf der IAA 2013 im September der Öffentlichkeit vorgestellt wird, ist der WTCC Racer von Citroën. Der Citroën C-Elysée WTCC soll seinen Piloten Sebastian Loeb an die Spitze führen und die Franzosen wollen mit diesem Fahrzeug 2014 die Tourenwagen-Weltmeisterschaft gewinnen. Dieser Renner hat mit Serienmodell nur wenige Gemeinsamkeiten. Citroën hat auch mit dem prominenten Gesicht von Sebastina Loeb eine gute Wahl getroffen und die Daten vom neuen Citroën C-Elysée WTCC lassen auch auf viel schließen, denn dieses …

Rallyes sind Motorsportereignisse, die immer wieder eine spezielle Faszination ausüben. Im Gegensatz zum Formel 1 Rennen, das sich in vielen Runden auf einem gleichbleibenden Rennkurs ausgetragen wird, werden die Rallyes oft in verschiedenen Etappen auf langen Strecken ausgetragen. Unwegsames Gelände oder auch asphaltierte Straßen stehen ihnen dafür zur Verfügung und neben der Geschicklichkeit der Fahrers bringen die Bedingungen der Strecke ein ausschlaggebendes Element mit ins Rennen. Einige der Rallyes auf den berühmtesten Strecken werden jährlich von einem begeisterten Publikum verfolgt.

Der Begriff Rallye stammt aus dem englischen Sprachgeraum und bedeutet soviel wie Zusammenkunft. Im Duden wird die Rallye jedoch auch als Autosternfahrt definiert. Höchst wahrscheinlich stammt dieser überholte Begriff noch aus Zeiten der historischen Rallye Monte-Carlo. Diese wurde im Jahre 1911 ins Leben gerufen und diente zu Beginn als Treffen für alle Automobilisten. Jeder Teilnehmer startete die Tour in seinem Heimatland.

Der fünfte Teil des Actionfilms “Fast and Furios” schließt an die Ereignisse in Tokio Drift an und ist der dritte Film dieser Serie, in dem Vin Diesel eine Hauptrolle übernommen hat. Der Filmheld Brian O’Connor, gespielt von Paul Walker versucht mit Mia Toretto (Jordana Brewster) deren Bruder Dominic (Vin Diesel) auf den Gefängnis zu befreien. Verfolgt von den Behörden erreichen sie Rio de Janeiro. Mit der Ausführung eines weiteren Auftrages wollen sie eine Option nutzen, um ihre Freiheit endlich wieder …