Newsticker

Der Toyota Aygo – schickes Design

Der kompakte Kleinwagen mit Fahrkomfort

Der Toyota Aygo ist eines der kleinsten Modelle der Automobile von Toyota. Das im Jahre 2005 erschienene Auto glänzt durch seine praktische Kompaktheit für einen kleinen Preis. Durch sein schickes sportliches Design spricht es eine jüngere Zielgruppe an. Perfekt für jeden kleinen Geldbeutel, dessen Besitzer allerdings nicht auf Fahrkomfort und Modernität verzichten möchte!

Toyota Aygo Der Toyota Aygo ist ein kompakter Kleinwagen mit Fahrkomfort (Foto: toyota-europe - CC BY-ND 2.0)

Der Toyota Aygo und seine besonderen Vorzüge

Der Name des kleinen Flitzers von Toyota stammt vom Englischen “to go” ab, was ins Deutsche als “ich gehe” zu übersetzen ist. Besonders überzeugen kann der Toyota Aygo mit seiner Kompaktheit. Diese macht ihn zu einem idealen Stadtauto, das auch noch in die engsten Parklücken und um die schärfsten Kurven manövriert werden kann. Der Wendekreis beträgt sogar nur 10 Meter. Dennoch bietet der Toyota Aygo genügend Platz, um 4 Personen bequem beherbergen zu können und dabei noch genug Stauraum. Zudem ist das Auto für einen erschwingbaren Neupreis auf dem Markt erhältlich. Je nach Ausstattungsvariante liegen die aktuellen Preise bei 9.550 Euro bis 13.450 Euro. Natürlich bietet Toyota auch noch zahlreiche Zahlungsvarianten an, die eine Finanzierung für jeden erschwinglich machen.

Der kleine Toyota kann aber ebenso mit seinem sehr geringen Verbrauch punkten. Seit der letzten Überarbeitung im Frühjahr 2012 verbraucht der Benzin-Motor laut Hersteller nur noch 4,4 Liter auf 100 Kilometern. Unter realen Bedingungen erreicht der Wagen aber zumindest einen realistischen Verbrauch von 6,6 Litern auf 100 Kilometern. Dabei ist der Toyota Aygo auch noch umweltfreundlich, denn er stößt nur rund 100 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer aus. Wer sich den Toyota Aygo als seinen neuen Wagen aussucht, wird aber noch durch eine geringe Kfz-Steuer und Kfz-Versicherung belohnt. Die Unterhaltskosten sind ebenso sehr niedrig gehalten. Mit seinem modernen Design überzeugt der Toyota Aygo. Der Wagen ist aktuell in vielen trendigen Farben erhältlich. Dabei sind besonders Inferno Orange Metallic und Ice Soda Blau Metallic sehr beliebt. Auch in puncto Sicherheit kann der Toyota Aygo mit anderen Modellen erhalten. Bei dem EURO NCAP Crashtest schnitt der Toyota gut mit 3 von 5 möglichen Sternen ab.

Der Toyota Aygo und seine Ausstattung

In der Basis Ausstattung “Aygo” sind keine besonderen Ausstattungskomponenten vorhanden. Das Auto enthält kurzum das was man zum Fahren braucht. Wer sich eine Klimaanlage und LED-Tagfahrlicht wünscht, muss dann schon zur “Aygo Cool & Go” Variante greifen. Dazu gibt es dann aber auch schon ein multifunktionelles Multimedia- und Navigationssystem von Tom Tom mit großem Farbdisplay. Der Toyota Aygo verfügt mindestens über einen 50 kW 1,0 Liter Otto-Motor oder einen 50 kW 1,4 Liter Diesel-Motor. Er ist übrigens wesentlich baugleich mit dem Citroën C1 und dem Peugeot 107, die alle im Toyota Peugeot Citroën Automobile Tschechien gebaut werden. Der Toyota verfügt über ein 5-Gang-Schaltgetriebe, wahlweise auch als Automatikgetriebe verfügbar. Weiterhin ist das Auto fünf- oder dreitürig erhältlich. 2009 erfolgte das erste Facelift, wobei der Front- und Seitenbereich umgestaltet wurde. Zudem wurden ein reibungsverminderndes Motoröl und eine Schubabschaltung eingesetzt, wodurch ein geringerer Verbrauch zustande kam. 2012 wurde der Motor des Toyota Aygo ebenfalls überarbeitet und LED-Tagesfahrlicht neu eingeführt.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Toyota Land Cruiser Modell 2014 Facelift | On-Road-Magazin

Kommentar hinterlassen