Newsticker

Elektromotor

Das Thema der Mobilität ist nicht nur in Sachen Geschwindigkeit überaus interessant, sondern vielmehr sind es so genannte alternative Antriebsmethoden, welche für verstärktes Aufsehen sorgen können. Besonders der Elektro-LKW muss in diesem Zusammenhang unbedingt Erwähnung finden, denn es handelt sich hierbei um einen elektrisch angetriebenen LKW, welcher speziell bei Paketdiensten durchaus ein großes und wichtiges Thema ist.

Mit grosser Spannung wurde die Premiere des Honda FCEV Concept, dem 3. Brennstoffzellenauto von Honda, erwartet. Die Brennstoffzelle erzeugt sauberen Strom mit Hilfe von Wasserstoff und Sauerstoff. Das Ergebnis ist, dass der so gewonnene Strom die Akkus des Elektromotors auflädt. Als einzige Emission ist Wasserdampf entstanden, welcher aus dem Auspuff kommt. Dies ist im Moment eine der saubersten Innovationen auf dem Automarkt.

Die Branche der Elektroautos steht unter Strom: Seit Jahrzehnten galten sie als Zeitvertreib für Hobbybastler, doch nun könnten sie die Automobilindustrie grundlegend verändern. Ob Strom, Wasserstoff oder Erdgas, welcher der alternativen Energiespeicher sich in Zukunft durchsetzen wird ist noch ungewiss. Doch der Mobilitätswandel nimmt seinen Lauf und bringt revolutionäre Innovationen auf den Markt. In Anbetracht der zunehmenden Umweltverschmutzung wächst das Bestreben nach abgasfreien Fahrzeugen immer mehr und beschäftigt die automobile Zukunft.

Kompakt, Klein und Auffällig- der Renault Twizy kostet rund 8000 Euro und läuft vollelektrisch. Ihn kann man mit oder ohne Batterie kaufen, trotz der Optik kann er es mit konventionellen Fahrzeugen aufnehmen. Wer den Twizy nicht ernst nimmt, der wird beim Fahren allerdings eines besseren belehrt.

Die Spritpreise steigen und fallen stetig. Zu Beginn der Woche, vor den Wochenenden, zu Urlaubsbeginn und Ende, vor und nach Feiertagen ist es offensichtlich, dass die Spritpreise an den Tankstellen steigen. Autofahren ist zu der heutigen Zeit fast ein Muss. Ob Sie einen großen Einkauf zu erledigen haben, das Auto beruflich brauchen, oder die Kinder zu den Sportstunden fahren: es ist fast undenkbar, das Auto in bestimmten Situationen stehen zu lassen. Doch was können Sie tun, um Sprit zu sparen?

Ganz fertig ist er noch nicht der BMW i8. Bei der IAA in Frankfurt, die am 12. September beginnt, soll er als Weltneuheit vorgestellt werden. Derzeit ist der schnittig blau-weiße Wagen in der Testphase und soll im kommenden Frühjahr in Serie gehen und auf den Markt kommen. Er beherrscht er die Schlagzeilen in der Presse, fällt er doch nicht nur preislich aus dem Rahmen. “Erlkönig” wird er da betitelt, in Anlehnung an die gleichnamige Ballade, die Goethe aufgriff und bearbeitete: …