Newsticker

ADAC

Der ADAC empfiehlt die Winterreifen bereits im Oktober montieren zu lassen und diese erst wieder an Ostern zu wechseln. Da der Anfangsbuchstabe bei beiden das “O” kann es beim Merken hilfreich sein. Reifen für Matsch und Schnee sind bei uns seit einiger Zeit vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Wenn sich der erste Schnee oder Eisglätte einstellen, sollten entweder Winterreifen oder sogenannte Ganzjahresreifen bereits installiert sein.

Ob durch winterliche Straßenverhältnisse mit Schneefall, Blitzeis und schlechter Sicht, einer Baustelle oder einem Unfall, es gibt die verschiedensten Faktoren, die einen Stau verursachen können. Eine Tatsache, welche die Laune der Autofahrer sehr schnell in den Keller sinken lässt. Dabei muss ein Stau nicht immer für Frust sorgen, denn mithilfe einiger Tipps lässt sich dieses Verkehrshindernis ganz entspannt überstehen.

Der Weg zwischen dem Elternhaus und der Schule wird von den Kindern meist zu Fuß, jedoch auch oft mit dem Fahrrad oder mit dem Bus zurückgelegt. Einige Kinder werden auch direkt durch die Eltern zur Schule gebracht. Dabei sind die Kinder auf dem Schulweg besonderen Gefahren – vor allem im Straßenverkehr – ausgesetzt.

In der heutigen Zeit, die geprägt ist durch Hektik und Stress, kommt dem Urlaub eine ganz besondere Bedeutung zu. Entspannung und Abstand vom Alltag ist das was wir brauchen, um wieder neuen Elan zu schöpfen. Je näher der geplante Urlaub rückt, desto größer wird die Vorfreude. Ein Urlaub, bei dem Entspannung, Spaß und Freude im Vordergrund steht, muss jedoch auch detailliert geplant werden. Dies beginnt bereits bei der Anreise. Denn es ist extrem frustrierend, wenn der Urlaub mit einer stressigen …

Autofahrer, die an der Medizinisch Psychologischen Untersuchung (MPU) teilnehmen müssen, benötigen vor allem zwei Dinge: Neben einer größeren Summe Geld ist selbstkritische Einsicht in das eigene Verhalten nötig. Wer sich zusätzlich vorbereitet, kann die Untersuchung, die vom Volksmund Idiotentest genannt wird, leichter bestehen.

Jedes Jahr müssen sich Autofahrer mit Einbruch der kalten Jahreszeit auf glatte und rutschige Straßen einstellen, deshalb sollte man sich unbedingt frühzeitig um die passende Bereifung kümmern. Bis Dezember 2010 galt das Aufziehen der Winterreifen lediglich als Empfehlung, doch mit der Einführung der Winterreifenpflicht gab es diesbezüglich einige Ergänzungen, denen Autofahrer Folge zu leisten haben. Andernfalls ist mit unangenehmen Konsequenzen zu rechnen, die sich vor allem negativ auf den Geldbeutel auswirken können.

Autofahrer haben oftmals die sprichwörtliche Qual der Wahl beim Auswählen des eigenen Fahrzeugs. Genau aus diesem Grunde gilt es Empfehlungen zu folgen, welche beispielsweise durch die Dekra oder aber auch den TÜV in Deutschland ausgesprochen werden können. Vergessen werden darf hierbei aber keinesfalls die so genannte ADAC Pannenstatistik, welche vom größten Deutschen Automobilverband erstellt wird und in jedem Jahr eine Menge an interessanten Inhalten zu bieten hat. Einblick können aber nicht nur ADAC Mitglieder nehmen, sondern vielmehr alle Interessenten, welche …