Newsticker

Die schönsten Autostrecken Deutschlands!

Autobahn, Landstraße oder Rennstrecke

Die Deutschen sind eine Autofahrernation. Dieser Umstand ist sicherlich nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass Deutschland landschaftstechnisch sehr vielseitig ist und dem Autofahrer somit die Möglichkeit bietet, auch abseits der Autobahn das pure Fahrvergnügen mit dem Auto zu erleben. Obwohl Deutschland für seine Autobahnen berühmt ist - sicherlich aufgrund der Tatsache, dass es noch einige Streckenteile gibt, auf denen es keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt - so hat die Republik im Herzen Europas noch weitaus mehr zu bieten. Welches jedoch sind die schönsten Autostrecken Deutschlands?

Autostecken in Deutschland Die schönsten Autostecken in Deutschland (Foto: abhisawa - Flickr.com - CC BY 2.0)

Wir fahr’n auf der Autobahn!

Deutschland mit dem Auto erkunden, dieses ist der Traum vieler Fans der motorisierten Karrossierieliebhaber. Dank der umfangreichen Vernetzung ist es auch möglich, von der Küste Norddeutschlands bis tief runter in die bergigen Landschaften Bayerns zu reisen. Wer gerne auf der Autobahn mobil unterwegs ist, für den ist sicherlich die Strecke von Hamburg bis nach Kassel äußerst empfehlenswert. Zwischen Hamburg und Hannover führt die Strecke zunächst durch die Lüneburger Heide, die jedoch mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung versehen wurde, da ein nicht unerheblicher Teil zweispurig verläuft. Als Ausgleich dafür kann der Autofahrer jedoch grüne Waldlandschaften durchfahren. Kurz hinter Soltau beginnt dann auch der Streckenteil, wo der Autofahrer ein wenig beherzter auf das Gaspedal drücken kann, da bis hinter Hildesheim keine Geschwindigkeitsbegrenzung mehr vorherrscht. Wenn die Grenze zu Hessen überschritten wurde, so beginnt der landschaftlich anspruchsvolle Teil der Fahrt sicherlich damit, die Kasseler Berge zu überqueren. Hier gibt es nicht für den Beifahrer eine ganze Menge zu sehen. Ein wenig Vorsicht ist jedoch an der Werra-Talbrücke geboten da hier – inmitten der Talsenke – eine ganze Reihe mobiler Blitzgeräte postiert wurden. Diese Strecke ist jedoch absolut sehenswert.

Einmal fahren wie ein Rennpilot!

Wer gerne abseits der Autobahn einmal die Grenzen seines fahrerischen Könnens und seines Autos austesten möchte, dem sei die Rennstrecke Nurbürgring wärmstens ans Herz gelegt. Dieser Kurs, der auch bereits die Formel 1 beheimatete, lockt mit langen geraden und mit scharfen Haarnadelkurven. Sowohl Fahrer als auch Material werden hier sehr beansprucht aber der Spaßfaktor ist absolut gegeben. Das Beste dabei ist: Außerhalb der Saison ist der Ring öffentlich freigegeben. Hier kann jeder Hobbyrennpilot seine Runden drehen.

Auch die Landstraßen bieten enormen Fahrspaß!

Wer Deutschland mit dem Auto erkunden möchte und sich außerhalb eines jeden Staurisikos bewegen möchte, der sollte auf seinem Navigationsgerät einmal die Funktion “Autobahnen vermeiden” einstellen. Sei es die dicht bewaldete Eifel, die Serpentinen der Alpen oder die wunderschönen Harz-Strecken in Mitteldeutschland – für garantiert jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei. Das besonders Reizwerte an diesen Strecken ist, dass sowohl Fahrer als auch Beifahrer die unterschiedlichen Kulturen der jeweiligen Bundesländer sozusagen hautnah erleben können. So bieten die Strecken der Landstraßen sehr viele Gelegenheiten für einen kurzen Zwischenstopp, um die kulinarischen Eigenheiten der jeweiligen Region auszutesten.

Kurzum: Deutschland ist schön. Seine Landschaften und Autobahnen sind weltberühmt und wer dieses schöne Land einmal genauer kennenlernen möchte, der sollte sich in sein Auto setzen und ein interessantes Wochenende mit einer Fahrt zu den jeweiligen Zielen unternehmen. Im Westen lockt das weltberühmte Ruhrgebiet (hier sollte der Fahrer jedoch aufgrund der Bausituation Zeit einplanen) oder im Osten die schönen naturbelassenen Strecken – wohin die Reise geht bestimmen letztlich allein Fahrer und Beifahrer!

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Sprit sparen und clever tanken | On-Road-Magazin

Kommentar hinterlassen