Newsticker

Der BMW Z8 – Rarität unter den Roadstern

James Bond wusste den schicken Bayer zu schätzen

Der BMW Z8 ist eines der Glanzstücke der Bayerischen Motoren Werke. Der Z8 wurde nur ca. drei Jahre lang, von 2000 bis 2003, hergestellt. Das aber in sorgsamer Handarbeit. Das Cabriolet mit Stoffdach zählt zur Klasse der Roadster. Insgesamt stellte BMW nur 5703 Z8 Roadster her von denen 555 "Alpina" waren. Der größte Teil der BMW Z8 Alpina blieben in Europa. Schon kurze Zeit nach dem Produktionsstopp schnellten sowohl Neuwagen- als auch Gebrauchtwagenpreise in die Höhe. Aber auch die sehr begrenzte Auflage machte dieses Modell sehr begehrt. Einige Farben, oder Lack- und Verdeckkombinationen, wurden nur zwölf Stück produziert. Wie zum Beispiel von der Farbe "Stratus/Red-Black". Von der Farbe "Silver/Crema-Black" gibt es sogar nur sieben Stück. Ein Vorgänger- oder Nachfolgermodell gab es nicht.

BMW Z8 BMW Z8 (Gordon Tarpley - Flickr.com - CC BY 2.0)

Das kann der BMW Z8 Alpina Roadster V8

Der 5-Liter Achtzylinder-V8-Motor verfügt über 294 KW, das sind 400 PS, mit denen er eine Endgeschwindigkeit von 293 Km/h erreicht. Aufgrund der Geschwindigkeit ist er in Deutschland abgeregelt und fährt somit nur 250 Km/h. Mit gerade genannter Leistung schafft es dieses sportliche Modell in 4,7 Sekunden auf 100 Km/h und in 16,5 Sekunden auf die 200 Km/h-Marke. Das maximale Drehmoment liegt bei 3800/min bei 500 Nm. Der Roadster ist 4,40 Meter lang und bei 1,83 Meter breite 1,31 Meter hoch. Er ist außerdem aus einem Aluminium Spaceframe gebaut, was auch das geringe Leergewicht von 1660 Kg ermöglicht und. Das Aluminium garantiert außerdem Rostfreiheit und Verwindungssteifheit. Der Spaceframe ist selbsttragend. Der Automatikwagen verfügt zudem über ein6-Gang-Getriebe das die Kraft auf die Räder überträgt. Der BMW Z8 Roadster war mit einem Schaltgetriebe ausgestattet. Die Kraft wird bei beiden Ausführungen auf die Hinterräder übertragen. Der flotte Bayer verfügt über zwei Sitzplätze und hat im Kofferraum ein Fassungsvermögen von 203 Litern. Die Innenausstattung ist edel und besteht aus lederbezogenen Sitzen, welche elektrisch verstellbar und auch klimatisiert sind. Das Lenkrad ist im 50’er Jahre-Stil gehalten und hat innen drei Speichen. Der BMW Z8 macht also nicht nur von außen einen sehr “klassischen” Eindruck.

BMW Z8 – Der Preis

Preislich lag der BMW Z8 zum Ende seiner Bauzeit bei ca. 122.700 Euro als Neuwagen, je nach Ausstattung. Heute findet man kaum einem gebrauchten BMW Z8 der in einwandfreiem Zustand für unter 115.000 Euro zum Verkauf steht. Das Preismaximum liegt je nach Ausstattung weit über 115.000 Euro. Auch das schönste und beste Auto verliert mit der Zeit an Wert, auch wenn der Wertverlust bei Cabrios verhältnismäßig recht gering ist.

Besonderes zum BMW Z8

Die Leser der Zeitschrift “Motor-Klassik” kürten 2003 den BMW Z8, in der Rubrik “Offene Fahrzeuge”, zu dem “Klassiker der Zukunft”. Auch James Bond wusste den schicken Bayer zu schätzen. In “Die Welt ist nicht genug” fuhr Pierce Brosnan den schnittigen “Klassiker”. Der Wagen war auch in “Tuxedo – Gefahr im Anzug” zu sehen. Seit März 2005 gibt es den offiziellen Z8-Club, der von den Bayerischen Motoren Werken unterstützt wird. Ebenfalls besonders ist, dass BMW eine Nachkaufgarantie für Ersatzteile von 50 Jahren gibt.

Kommentar hinterlassen