Newsticker

BMW X6 – mehr Platz und hervorragende Ausstattung

Der BMW X6 ist eine Mischung aus Coupe und Sportwagen

Der neue BMW X6 ist eine Mischung aus Coupe und Sportwagen. Das Konzept wurde im Jahr 2007 vorgestellt, ein Jahr später ging der Wagen in Serie. Der Wagen wurde sofort zu einem Hit, und die Konkurrenz gab sich viel Mühe ähnliche Modelle auf den Markt zu bringen. Doch der BMW X6 wurde mittlerweile mehrmals auf das nächste Level gebracht, und es wurde ein großer Vorsprung ausgebaut. Die zweite Generation wird im Jahr 2015 erwartet und soll sich deutlich von den Vorgängern unterscheiden. Die Konkurrenz wäre damit endgültig besiegt. Das Design des neuen BMW X6 gilt als das wichtigste Unterscheidungsmerkmal, und dieses wird beim neuen Modell sogar noch sportlicher ausfallen.

BMW X6 BMW X6 (Foto: nrmadriversseat - Flickr.com - CC BY 2.0)

Noch mehr Platz im Innenraum

Medienberichten zufolge, wird der neue BMW X6 nicht nur um einige Zentimeter wachsen, sondern auch der Radstand soll in die Länge gehen. Diese Maßnahmen werden für noch mehr Platz im Innenraum sorgen, und der aktuell etwas zu eng geraterer Fondbereich sollte dadurch korrigiert werden. Auch in Sache Performance und Spritverbrauch wird sich einiges ändern, denn alleine durch die Umstellung auf die elektronische Drehmomentverteilung werden einige Kilos eingespart. Der BMW X6 ist ein sportliches Oberklasse-Modell, und wird von einem Sechszylinder angetrieben, und zwar mit Turboaufladung. Möglich ist auch, dass die M-Variante sogar mit einem Achtzylinder ausgestattet sein wird.

Hervorragende Ausstattung

Damit der Benzinverbrauch verbessert wird, könnten die zukünftigen BMW X6 Modelle womöglich alle serienmäßig mit Zylinderabschaltung und Start-Stopp-Automatik ausgestattet werden. Zudem werden auch umweltbewusste Fahrer wieder die Möglichkeit haben, den Wagen mit Hybridantrieb zu kaufen. Zudem ist auch interessant, dass die neue Generation auch ein neues System bieten wird, namens “FlexRay”. Das System soll die Installation und Nachrüstung von Elektronik-Upgrades erleichtern. Übrigens verfügt schon das aktuelle BMW X6 Modell über einen Allradantrieb, auch unter dem Markennamen xDrive bekannt. Dieses verteilt die Antribskräfte zwischen Vorder- und Hinterachse, stufenlos und variabel.

Erhöhte Fahrstabilität und Handhabung

Mit dem Modell BMW X6 wurde vom Hersteller auch ein DPC eingeführt, welches zusätzlich auch zwischen dem rechtem und linkem Hinterrad für eine stufenlose Verteilung der Antriebsmomente sorgt. Dadurch wird nicht nur die Fahrstabilität erhöht, sondern das System bietet auch Vorteile im Gelände, da Kurven somit leichter zu handhaben sind. Einige Ausstattungsmerkmale beim BMW X6 sind zum Beispiel die Aktivlenkung, wobei die Lenkübersetzung an die Geschwindigkeit angepasst wird. Adaptives Kurvenlicht sorgt für eine bessere Ausleuchtung von Kurven, und der “Adaptive Drive” Modus bietet eine automatische Stoßdämpferverstellung.

Revolutionäre Efficient Dynamics-Maßnahmen

Ein Head-Up-Display bietet auf der Windschutzscheibe eine Projektion von wichtiger Informationen, das Navigationssystem ist auch mit einer TV Funktion ausgestattet. Die Hinterachse ist mit einer Luftfederung zur Niveauregulierung ausgestattet, so dass der BMW X6 auch im beladenen Zustand maximalen Komfort und Stabilität bietet. Eine Rückfahrkamera hilft beim Parken, und die Klimaautomatik ist in vier Zonen eingeteilt. In allen Modellen wird seit März 2010 serienmäßig eine Achtgangautomatik eingebaut. Übrigens wurde der neuentwickelter 4,4-Liter V8-Motor erstmals in einem BMW X6 eingesetzt. Dieser Motor verfügt über eine Benzindirekteinspritzung der zweiten Generation, die auch als High Precision Injection bezeichnet wird. Des Weiteren kommen auch Efficient Dynamics-Maßnahmen zum Einsatz: Dazu gehören etwa eine Bremsenergierückgewinnung, Luftklappensteuerung und rollwiderstandsreduzierte Reifen, die alle zusammen für weniger extreme Werte beim Kraftstoffverbrauch sorgen, im Vergleich zu anderen Fahrzeugen dieser Größe.

Kommentar hinterlassen