Newsticker

Autofähre. Es muss nicht immer der Flieger sein!

Per Autofähre auf die Balearen

Warum nicht einmal mit dem Auto in den Süden fahren und eine Autofähre zur Überfahrt auf die Balearen nehmen? Sie können die Vorteile, die diese Reiseart bietet, nicht nur auf Kurzstrecken, sondern auch für Urlaubsziele im Süden nutzen. Heutzutage ist es unkompliziert und erlebnisreich, mit einer der zahlreichen und regelmäßig verkehrenden Autofähre, die die Festlandküste mit den Mittelmeerinseln verbindet, auf sein Urlaubsziel mit dem Schiff zuzufahren. Auf der Überfahrt mit der Autofähre können Sie sich von der Fahrt erholen und entspannen. Von der Autofähre aus sehen Sie die Insel auf sich zukommen, die Küste strahlt im Licht der südlichen Sonne, das Meer glitzert und rauscht. Sie spüren den Seewind und hören die Möwen - es ist ohne Frage die beste und schönste Einstimmung auf Ihre Ferienzeit am Mittelmeer.

Autofähre Autos auf einer Autofähre (Foto: John Murphy - Flickr.com - CC BY-ND 2.0)

Der Weg ist das Ziel

Mit dem Auto auf Reisen gehen, heißt unabhängig von Fahrplänen und Verspätungen anderer Transportmittel zu sein. Langstrecken mit dem Auto haben einen gewissen Reiz, gerade weil der Weg bereits zum Urlaub gehören kann, wenn Sie sich etwas Zeit dafür nehmen können. Wenn Sie von Deutschland aus mit der Autofähre auf die Balearen fahren, kommen Sie an tollen Städten vorbei, die es mit ihren Sehenswürdigkeiten zu besuchen lohnt. Ein Zwischenstopp mit der Autofähre in Zürich, Basel oder Lausanne in der Schweiz ist ebenso gut möglich wie in Mailand, Genua oder Turin in Italien. Ein weiterer Weg mit der Autofähre führt an der französischen Côte d`Azur entlang, dort können Sie Monaco, Cannes oder Marseille besuchen. Von dort aus ist der Weg nicht mehr weit bis Barcelona, von wo aus Sie eine der zahlreichen Autofähre auf die Inseln der Balearen nehmen können. Auch ein Kurzaufenhalt in Barcelona ist eine interessante und abwechslungsreiche Möglichkeit, Ihren Strandurlaub mit kulturellen Highligths anzureichern.

Die Balearen, beliebtes Urlaubziel der Deutschen

Mallorca wurde schon als 17. Bundesland Deutschlands bezeichnet, aber auch die anderen balearischen Inseln, wie Menorca, Ibiza und Formentera erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Zu Spanien gehörend, weisen sie neben dem attraktiven Nachtleben beeindruckende Naturschönheiten im milden Mittelmeerklima auf. Auch im Sommer, wenn sich die Inseln zu touristischen Hochburgen entwickeln, können Sie dem Trubel entfliehen und mit Ihrem Auto einsame Strände in kleinen Buchten anfahren und auf Erkundungstour gehen, wann immer Sie wollen. Ein Verbindungsnetz von Autofähren zwischen den Inseln erlaubt Ihnen eigenständige Bewegungsfreiheit. Mit der Autofähre gelangen Sie auf jede der großen Inseln, deren Landschaft und Besonderheiten Sie unkompliziert und eigenständig “erfahren” können.

Geheimtipp Herbsturlaub auf den Balearen

In den letzten Jahren wird der Herbsturlaub auf den Balearen zum Renner und Geheimtipp unter den Urlaubern. Der touristische Rummel des Sommers ist weg und die Natur entfaltet Ihre gesamte Blütenpracht. Die Eigenanreise mit Auto und Autofähre erlaubt Ihnen den vollen Genuss der einzigartigen Vegetation dieser Inseln. Die Einwohner nennen diese Jahreszeit auch den “zweiten Frühling”. Wie wäre es also einmal mit einer Fahrt auf die Balearen über eine der großen Autofähren? Vielleicht haben Sie Lust, vorher einen kleinen Abstecher in eine der tollen Städte auf der Fahrstrecke zu machen?

Kommentar hinterlassen