Newsticker

Elektrisch

Das Thema der Mobilität ist nicht nur in Sachen Geschwindigkeit überaus interessant, sondern vielmehr sind es so genannte alternative Antriebsmethoden, welche für verstärktes Aufsehen sorgen können. Besonders der Elektro-LKW muss in diesem Zusammenhang unbedingt Erwähnung finden, denn es handelt sich hierbei um einen elektrisch angetriebenen LKW, welcher speziell bei Paketdiensten durchaus ein großes und wichtiges Thema ist.

Die Branche der Elektroautos steht unter Strom: Seit Jahrzehnten galten sie als Zeitvertreib für Hobbybastler, doch nun könnten sie die Automobilindustrie grundlegend verändern. Ob Strom, Wasserstoff oder Erdgas, welcher der alternativen Energiespeicher sich in Zukunft durchsetzen wird ist noch ungewiss. Doch der Mobilitätswandel nimmt seinen Lauf und bringt revolutionäre Innovationen auf den Markt. In Anbetracht der zunehmenden Umweltverschmutzung wächst das Bestreben nach abgasfreien Fahrzeugen immer mehr und beschäftigt die automobile Zukunft.

Kompakt, Klein und Auffällig- der Renault Twizy kostet rund 8000 Euro und läuft vollelektrisch. Ihn kann man mit oder ohne Batterie kaufen, trotz der Optik kann er es mit konventionellen Fahrzeugen aufnehmen. Wer den Twizy nicht ernst nimmt, der wird beim Fahren allerdings eines besseren belehrt.

Schon jetzt ist in Fachkreisen eines sicher: Die Hauptattraktion bei der IAA in Frankfurt, die am 12.9. beginnt, bringt BMW mit dem BMW i3 und i8, die als Serienversion von dem Münchener Autohersteller präsentiert werden. Genau vier Jahr nach der Studie “Vision EfficientDynamics” hat BMW mit dem “Projekt i” Ernst gemacht. Da darf man auf die Reaktion der Besucher der IAA in Frankfurt, die zehn Tage dauert, gespannt sein.

Ganz fertig ist er noch nicht der BMW i8. Bei der IAA in Frankfurt, die am 12. September beginnt, soll er als Weltneuheit vorgestellt werden. Derzeit ist der schnittig blau-weiße Wagen in der Testphase und soll im kommenden Frühjahr in Serie gehen und auf den Markt kommen. Er beherrscht er die Schlagzeilen in der Presse, fällt er doch nicht nur preislich aus dem Rahmen. “Erlkönig” wird er da betitelt, in Anlehnung an die gleichnamige Ballade, die Goethe aufgriff und bearbeitete: …

Der deutsche Autohersteller BMW setzte mit seinem i3 ein Zeichen, indem ein Elektrofahrzeug von einem deutschen Hersteller angeboten wurde. Doch so erfolgreich der Start begann, so muss doch festgehalten werden, dass zuletzt Probleme vorhanden waren. Der Umsatz mit dem BMW i3 sinkt nämlich, was von vielen Marktexperten durchaus bereits bei der Markteinführung vorhergesagt wurde.

Volvo hat seine großen Modelle überarbeitet dazu zählt auch das Modell Volvo V60. Die Überarbeitung fand hauptsächlich in Form eines Facelift statt, aber was bereits sehr gut und bewährt ist, wie das Modell Volvo V60 braucht auch keine großartige technische Überarbeitung. Es wurden Modifizierungen am Kühlergrill vorgenommen, ein größeres Volvo Logo und etwas weniger Chrom. Dann wurde noch an den Scheinwerfern gearbeitet und technisch gibt es höhere Motorleistung. Hier ist noch eine Besonderheit aufgefallen, es gibt jetzt integrierte Endrohre für …

Der französische Automobilkonzern PSA Peugeot-Citroën nutzt im Rahmen einer Kooperation die Plattform des Mitsubishi Elektrofahrzeugs iMiEV um eigene Fahrzeuge auf den europäischen Markt zu bringen. Dabei handelt es sich um die weitgehend baugleichen Modelle Peugeot iOn und Citroën C-Zero.

Der Volvo XC60 Hybrid ist eine Innovation, es ist eine Symbiose von Elektroantrieb und Benzinmotor. Das Publikum und die Interessenten bekamen dieses Fahrzeug der Superlative, bereits auf der International Auto Show in Detroit 2012 vorgestellt. Der Volvo XC60 Hybrid zeichnet sich durch extreme Sparsamkeit aus, wenn es darum geht viele Kilometer und Benzinverbrauch gegenüber zu stellen. Zudem ist er leistungsstark, wie es sich für einen SUV gehört. Dem Fahrer wird individuelle die Möglichkeit gegeben sich beim Volvo XC60 Hybrid zu …

Der neue Kia Optima ist bis ins kleinste Detail revolutionär – eine innovative und sportliche Ausstrahlung sorgt für einen individualistischen Stil. All diese Eigenschaften sind Anforderungen für ein fortschrittliches Auto, und schon ein Blick in den Wagen wird Sie davon überzeugen. Sein Design ist coupé-förmig und verleiht ihm eine dynamische und breite Ausstrahlung, dabei sorgt das aerodynamisch optimierte Profil gleichzeitig auch für Selbstvertrauen und Eleganz. Deswegen gilt der neue Kia Optima als ein wahrer Blickfang, denn das preisgekrönte Design und …

1 2